05.04.2011
Erfolgreiche Suchaktion in Allerheiligen bei Wildon

 

 

 

 


Am 5. April um 15:51 Uhr wurde die FF Allerheiligen mittels Sirenenalarm zu einer Suchaktion gerufen:

Ein Bewohner des Seniorenheimes Allerheiligen wurde bereits zum 2. Mal vermisst. Laut Auskunft der Seniorenheim-Leitung handelte es sich dabei um einen älteren, geistig verwirrten Mann. Leider gab es keine Hinweise, wo sich der Pensionist aufhalten könnte.

Aus diesem Grund bildeten wir Gruppen, welche die Bereiche um das Seniorenheim großräumig absuchten. Auch dieses Mal wurde der Mann aufgefunden. Nach ca. einer Stunde wurde er von einer Privatperson, ca. 2 km vom Seniorenheim entfernt, aufgefunden.

Beginn: 15:51 Uhr
Ende: 17:00 Uhr

Eingesetzt waren:
RLFA 2000 und KLF Allerheiligen mit 24 Mann
Polizei Heiligenkreuz/W.