22.10.2011
Evakuierung im SeneCura Wildon
Abschnittsübung des Abschnittes 8


 

 

 

 

Die diesjährige Abschnittsübung des Abschnittes Kainach/Laßnitztal wurde von der FF Wildon durchgeführt. Geplant wurde eine Evakuierung bzw. Brandbekämpfung im Seniorenheim SeneCura. Laut den aktuellen Alarmstichwörtern wird im Einsatzfall auch die FF Allerheiligen in der Erstalarmierung angeführt. Da es eine realistische Übung sein sollte, nahmen wir an der Übung des Abschnittes 8 teil.

 

Bericht der Kleinen Zeitung:

Zehn Feuerwehren mit über 120 Einsatzkräften nahmen an einer Großübung des Leibnitzer Feuerwehrabschnitts 8 teil. Annahme war ein Brand in der Küche des SeneCura-Sozialzentrums Wildon. Neben der Evakuierung der Bewohner hatten die Feuerwehren eine rund 900 Meter lange Zubringleitung von der Mur herzustellen sowie zwei Jugendzelte zur Unterbringung der geretteten Personen vorzubereiten. Ebenfalls in die Übung mit eingebunden wurde der Bezirksstrahlenstützpunkt von Hengsberg, weil ein Kleintransporter Gefahrengut verloren hatte. "Für uns war es wichtig, zusammen mit dem Personal vom SeneCura Sozialzentrum eine gemeinsame Übung abzuhalten. Jetzt kennen wir die Abläufe und sind für den Ernstfall gerüstet", war Rudolf Grager, Kommandant der FF Wildon, zufrieden.