16.05.2012

Abschnittsübung in St. Ulrich am Waasen

 

 

 

 



Am Mittwoch dem, 16.05.2012 fand die alljährliche Abschnittsübung des Abschnittes 2 statt. Als Übungsobjekt wurde das „Haus der Stille“ ausgewählt.

Übungsannahme dieser Übung war: Nach einem Brand im Inneren des Gebäudes sind Personen eingeschlossen und einige werden vermisst.

Nach Feststellung der Schadenslage wurden über Florian Leibnitz die Feuerwehren des Abschnittes 2 mit ihren Tragkraftspritzen zur Wasserversorgung der Tanklöschfahrzeuge und für die Menschenrettung, schwerer Atemschutz angefordert.

Unter Einsatz von schwerem Atemschutz wurden drei verletzte Personen aus dem Gefahrenbereich gerettet und zur Erstversorgung den Feuerwehrsanitätern übergeben.

In der Abschlussbesprechung wurde festgestellt, dass sich 105 Einsatzkräfte mit 16 Fahrzeugen, die Polizei Heiligenkreuz und das Rote Kreuz an der Übung beteiligt haben.