07. – 09.09.2012
Bundesfeuerwehrleistungsbewerb in Linz


 

 




Hoffnungen auf eine Platzierung im vorderen Bereich beim 11. Bundesleistungsbewerb in Linz haben wir uns nie gemacht, dass jedoch alles schief geht, damit konnte niemand rechnen… 

Kurz vor dem Bundesleistungsbewerb wurden zwei Mitglieder unserer Stammmannschaft krank. Somit nahmen wir mit folgenden Teilnehmern beim Bundesleistungsbewerb teil:

 

Franz Felgitscher 
Martin Gollner
Markus Hammer
Seppi Kowald
Georg Maitz
Helmut Mussbacher
Sebastian Sabin
Andreas Schimauz
Reinhard Vidovitsch

 

Bereits am Freitag wurden alle Bewerbsgruppen und die Bewerter im Linzer Stadion von LBD Albert Kern empfangen. Der Samstag stand dann ganz im Zeichen des Wettbewerbes, welcher bei tollem Wetter und hervorragender Stimmung durchgeführt wurde. Nun kämpften die 3500 besten Feuerwehrmitglieder aus ganz Österreich um die Medaillen.

 

Am Nachmittag traten wir im Bereich Silber A an. Mit einer Angriffszeit von 55,35 Sekunden + 30 Fehlerpunkten konnten wir allerdings ganz und gar nicht zufrieden sein.

 

Der Sieg ging an die Kameraden der FF St. Martin im Mühlkreis (29,01 Sek. fehlerfrei), vor Ebersegg und Schweinsegg-Zehetner. Beste steirische Gruppe wurde die FF St. Nikolai i.S. mit einer Angriffszeit von 32,57 Sek. fehlerfrei. – Herzliche Gratulation!

 

Nach der Schlussfeier mit Siegerehrung in Anwesenheit von Bundespräsident Heinz Fischer machten wir uns am Sonntag wieder auf den Heimweg.