02.11.2013

Atemschutzleistungsprüfung: Erfolgreiche Teilnahme

 

 

 


Die Atemschutzleistungsprüfung gehört im Bereich Atemschutz zum Grundstein jedes Atemschutzträgers. 

Im Gegensatz zum klassischen Feuerwehrmann sind die Atemschutzgeräteträger bei ihren Einsätzen immer einer großen Gefahr ausgesetzt: Rauchgase, Flash-Over, starke Belastung im Einsatz „Was kommt auf mich zu“, versteckte Gefahren, hinzukommen im Einsatz noch die physischen und psychischen Belastungen.

„Um diese Gefahren zu minimieren, wird diese Leistungsprüfung von den Bewertern sehr genau beurteilt“. In 5 Stationen werden Theorie sowie Praxis (wie zB bei der Menschenrettung und im Brandeinsatz) geprüft.

Dieser schweren Prüfung stellten sich 4 Kameraden der FF-Allerheiligen in Lannach, wo die beiden Bereiche Leibnitz und Deutschlandsberg gemeinsam diese Leistungsprüfung durchführten.

Gruppenkommandant         HBI Markus Hammer
Atemschutztruppführer       BM d.F. Christian Sekli
Atemschutzmann 1            FM Sebastian Sabin
Atemschutzmann 2            FM Martin Gollner

Fotos: BFV Leibnitz

 

 

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt