11.10.2013
Brand in Allerheiligen

 

 

 

 


Um 10:08 Uhr wurden die Feuerwehren Allerheiligen und Feiting mittels Sirene zu einem Wohnhausbrand in Allerheiligen gerufen. Da das Wohnhaus im Ortszentrum von Allerheiligen liegt, waren wir innerhalb weniger Minuten am Einsatzort. Das Feuer im Wohnraum konnte unter schwerem Atemschutz in kürzester Zeit gelöscht werden. Die FF Feiting stellte den Reserve-Atemschutz-Trupp und belüftete das Kellergeschoß. Währenddessen wurde durch das KLF Allerheiligen eine Zubringleitung vom Hydranten zum RLF Allerheiligen aufgebaut.

Durch das rasche eingreifen der Feuerwehren konnte ein größerer Schaden verhindert werden.

Eingesetzt waren:
KLF und RLF Allerheiligen
mit gesamt 15 Mann

MTF und TLF Feiting
mit 10 Mann

Polizei Heiligenkreuz
mit 2 Mann

alt

alt

alt