alt17.02.2016
Verkehrsunfall mit Personenschaden

 

 

 


Kurz vor 9:45 Uhr kam in St. Ulrich am Waasen ein Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und rutschte in einen Bach. Daraufhin wurde die FF-Allerheiligen gemeinsam mit den Feuerwehren Hlg. Kreuz a.W. und St. Urlich a.W. um 9:49 Uhr mittels Sirene alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nähe Wutschdorf". Bei Eintreffen am Unfallort hatte sicher der Lenker bereits selbst aus seinem im Bach liegenden PKW befreit, wurde aber trotzdem vorsorglich von der Rettung ins Spital gebracht. Im Anschluss wurde der PKW mittels Kran aus dem Bachbett gehoben.

Eingesetzt waren:

RLFA und KLF Allerheiligen mit gesamt 9 Mitgliedern und 5 Mitgliedern im Rüsthaus
FF-Hlg. Kreuz a.W., FF-St. Urlich a.W. und FF-Leibnitz

alt











alt












alt