alt
28.04.2012
Das war der 9. Kuppel-Cup in Allerheiligen




 
 
 
 
 

Der 9. Bereichs-Kuppel-Cup in Allerheiligen fand bei sommerlichen Temperaturen statt. Da das Wetter scheinbar „zu schön“ war, hatten einige der angemeldeten Wettkampfgruppen starken Personalmangel. So meldeten sich leider ca. 10 Gruppen kurzfristig wieder ab.

 

Trotzdem konnte der diesjährige Kuppel-Cup wieder sehr gut organisiert, spannend und fair über die Bühne gehen. Insgesamt 30 Wettkampfgruppen aus der Steiermark, dem Burgenland und aus Niederösterreich kämpften dabei um den Sieg.

 

Die FF Allerheiligen ging mit beiden Gruppen an den Start. Allerheiligen III verpasste jedoch den Einzug in die Top 16 aufgrund Fehlerpunkte. Allerheiligen I qualifizierte sich mit einer Zeit von 16,20 Sekunden im 2. Grunddurchgang. Nun traten die besten 16 Gruppen im K.O-System gegeneinander an. Allerheiligen I musste gegen die Kameraden der FF Kienegg antreten. Unsere Angriffszeit von 17,85 Sekunden war zwar minimal besser (Kienegg 17,92 Sekunden), aufgrund 10 Fehlerpunkte mussten wir uns aber leider geschlagen geben.

 

Das Halbfinale zeigte sich heuer besonders spannend. Mit einer Zeit von 15,61 Sekunden konnten sich dabei die Kameraden der FF Falkenstein gegen die FF Hochneukirchen mit 15,63 Sekunden durchsetzen. Das Finale lautete somit Falkenstein gegen Kleinfrannach. Kleinfrannach überzeugte bereits im Halbfinale mit der Tagesbestzeit von 15,52 Sekunden. Der Sieg ging jedoch an die Kameraden der FF Falkenstein mit einer Zeit von 16,97 Sekunden. Wir gratulieren sehr herzlich!

 

Bei der Siegerehrung konnten wir BR Herbert Vorauer, ABI Gottfried Rosenzopf, BR d.F. Ing. Bruno Neubauer, Bgm. Josef Felgitscher, BH Dr. Manfred Walch sowie die Landtagsabgeordneten Dir. Detlef Gruber und Peter Tschernko begrüßen.

  

Ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer!


alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt